Nicht nur große Zeitungen oder Radio- und Fernsehsender haben einen WhatsApp Newsletter.

Nein! Nun hat auch der ISC Münster einen!

Aber warum? Wenn es doch schon einige Newsletter gibt und der ein oder andere schon 1, 2 oder auch mehr abonniert hat.
Die Antwort ist ganz einfach. Viel schneller und einfacher kann halt nicht über alles Mögliche informiert werden:
Aber was ist alles Mögliche?

  • Die ungeplante Absage von Training (bei Krankheit z.B.),
  • Info zu einem Zusatztraining
  • Informationen zu Aktionen,
  • Neuigkeiten rund um den ISC
  • Infos über Ergebnisse und Rennen.
  • und noch ein wenig mehr...

Zu gegeben das ganze ist ein Versuch und der ISC weiß nicht ob es von Anfang an zu 100% funktioniert.
Wenn sich genug finden und alles funktioniert und der Arbeitsaufwand nicht zu groß ist, wäre ein Ausbau mit z.B. verschiedenen Kanälen denkbar.
(Wir starten den Newsletter erst, wenn sich mindestens 5 Menschen, bis zum 31.11.17, finden die mitmachen möchten)

Wichtig an dieser Stelle ist zu erwähnen, dieser Newsletter ist kein Ersatz für die schon vorhandenen Chatgruppen! Es ist "nur" eine Ergänzung.

Aber wie funktioniert das ganze nun?

- Ihr speichert die Nummer +49 174 6774995 ab
- sendet an diese Nummer ein WhatsApp-Nachricht mit dem Inhalt "und los"
- wenn zwei Hacken hinter der Nachricht auftauchen ist diese a bei uns angekommen
- wenn alles geklappt hat schicken wir euch ein Nachricht zurück (das kann bis zu 24 Stunden dauern)
- und wir haben euch in den Newsletter (die Broadcast-Liste) aufgenommen!
- Geschafft!!! Du erhältst nun die neusten Nachrichten vom ISC

Wenn ihr keine Nachrichten mehr vom Newsletter möchtet, schickt ihr einfach eine Nachricht mit "Stopp das reicht". Wir löschen euch dann innerhalb von 24 Stunden.
Wenn ihr nur eine Pause einlegen möchtet, schickte ihr einfach eine Nachricht mit "kurze Pause" und wenn es weiter gehen soll "weiter"

Noch ein Hinweis. Solltet ihr Fragen zu einer Nachricht haben die wir schicken, könnt ihr diese gerne stellen. Wenn möglich aber bitte über einen anderen Kanal.

Und nun viel Spaß Das ISC Münster Team