Dieser Text wird gerade er und bearbeitet!!!!

 

Skaten bei der Skatenight oder einfach auf der Straße kent jeder.
Skaten als Wettkampfsport ist weniger bekannt.

Dabei kann im Sommer und zum teil im Winter an vielen Wochenende an verschiedenen " Rennen" teil genommen werden.
Wie sehen diese "Rennen" bzw. Wettkämpfe nun aber aus?

Grundsätzlich können diese "Rennen" in zwei bzw. drei Arten unterschieden werden.

Das sind Wettkämpfe auf der Bahn oder enem Straßenkurs über  und dann auf der Straße  . 

Wettkämpfe auf einen "kurzen" Rundkurs

Diese Wettkämpfe sind auh noch mal in 3 verschiedene Kattekorien zu unterteilen.
Hier sind das Wettkämpfe in der Halle. Meistens "normale" Turnhallen in dennen mit Hilfe von Pylonen eine Runde abgesteckt wird. Hier ist die Rundenlänge im allgemein  so zwischen 80 und 100m.
Dann gibt es Wettkämpfe auf der Bahn. Dieses sind ein 200m langes Oval mit und ohne Kurvenüberhöhung. Bis auf  wenige Ausnahmen (z.B. in Geisingen/ Schwarzwald)  sind diese Bahnen unter freien Himmel. 
Und dann gibt es auch noch sogenannte Straßenkurse. Diese sind entweder extra angelegt oder werden temporär auf z.B. einem Parkplatz angelegt. Diese Straßenkurse sollen möglichst zwischen 400m und 600m lang sein. 

Auf all diesen Kursen gibt es verschiedenen Wettkampfformen. So gibt es z.B. Sprintrennen über 30m für die aller Jüngsten , über 500m 1000m, 5000m  bis zu 15000/20000m. All diese Strecken werden in verschiedenen Wettkampfformen durch geführt. so gibt es über 500m z.B. eine sogenannte Sprintausscheidung. Dort fahren 4 oder 5 Läufer gegeneinander und die ersten beisen kommen eine Runde weiter. Oder es gibt über 10000m eine Ausscheidungsfahren. In dem in jeder oder jeder 2. Runde ein oder zwei Läufer ausscheiden, oder es gibt 20000m Punkte fahren. Hier gibt es alle 2 Runden Punkte für die ersten beiden.



.

Distanzen und auch Form sind den jeweiligen Altersklassen angepasst.
So fahren die jüngsten z.B. einen Sprint über 30m, die ältesten fahren dagegen aber auch 5000m bis 10000m um Punkte.

An diesen Wettkämpfen können alle Kinder teilnehmen die sicher auf Inlineskates stehen. Es gibt „regionalweit“ etwa 8 bis 10 Wettkämpfe.
Diese Wettkämpfe finden zwischen Köln und Hannover statt. Hinzu kommen etwa 6 bis 8 überregionale und internationale Wettkämpfe.



So finden Wettkämpfe z.B. in Geisingen (Schwarzwald), in Groß-Gerau (Frankfurt), in Homburg oder auch in Belgien usw. statt. Natürlich sind nicht alle Wettkämpfe für alle Kinder und Jugendliche interessant. Aber auch bei uns ist es nicht anders als in anderen Sportarten, das es immer sehr sinnvoll ist Erfahrungen zu sammeln und so immer besser zu werden.

Bei den kleineren und regionalen Veranstaltungen sind natürlich weniger Sportler am Start. Die „älteren“ Jugendlichen ab 14 Jahren beginnen auch schon an dem einen oder anderen “Straßenlauf“ bis hin zum Halbmarathon bzw. Marathon teil zu nehmen. Diese Renne finden oft im Rahmen von großen Laufveranstaltungen statt, wie z.B. dem Halbmarathon in Hamburg oder als größtes Skaterennen der Welt in Berlin beim Berlinmarathon.

 Und wo?